Ü-35 gewinnt erstmals das SV-Turnier

 

Beim traditionsreichen Hallenturnier der SV Calau am 27.12. ist das Team 1 der Altliga erstmals als Sieger hervorgegangen.

Rund 150 Zuschauer verfolgten das vereinsinterne Turnier und sorgten so für eine gute Stimmung, die auch bei den Akteuren auf dem Spielfeld ankam und für einen tollen Fußballnachmittag sorgte.

In den beiden Vorrundengruppen setzten sich die im Vorfeld favorisierten Mannschaften durch. Allen voran die B-Junioren sorgten mit ansehnlichem Fußball schnell dafür, dass sie die Zuschauer auf ihre Seite brachten. Sie konnten die Gruppe A mit sieben Punkten und ohne Gegentreffer vor der Altliga 1 beenden. In der Gruppe B sicherten sich die Männermannschaft 3 - hauptsächlich bestehend aus Spielern der 1. Männermannschaft - und die „Ehemaligen“ die Tickets für die Halbfinals.

Im ersten Halbfinale konnten die B-Junioren leider nicht ganz an die guten Vorrundenleistungen anknüpfen und mussten sich den routinierten „Ehemaligen“ um Andy Veit, Holger Ihme, Tino Grabowsky und Co. mit 1:3 geschlagen geben.

Das zweite Halbfinale zwischen den Männern 3 und der Altliga 1 blieb bis zur letzten Sekunde spannend, wobei die Altliga mit 1:0 das bessere Ende für sich hatte.

Das Finale zwischen den beiden erfahrensten Teams fand mit den Altligakickern schließlich einen verdienten 2:0-Sieger, die somit erstmals das Turnier für sich entscheiden konnten.

Im Spiel um Platz 3 setzten sich die Männer 3 ebenfalls mit 2:0 gegen die B-Junioren durch.

Das kleine Finale war auch das Duell der besten Torjäger des Nachmittags. Sowohl Tobias Michling (Männer 3), als auch Toni Beinhoff (B-Junioren 1) hatten jeweils sechs Treffer auf Ihren Konto. Somit musste die Torjägerkrone im 9-Meterschießen ermittelt werden, wo sich Tobias Michling die Trophäe sicherte.

Als bester Torhüter wurde Uli Günthner vom zweiten Team der Altliga ausgezeichnet.

 

die Erstplatzierten

h.v.l.: Dennis Hille, Torsten Künzel, Miro Witczak, Maik Thonke, Kevin Linke

v.v.l.: Maik Winkler, Thomas Schippan


die Zweitplatzierten:

h.v.l.: Henry Skade, Andy Veit, Holger Ihme, Jens Gubatz, Martin Hacker, Tino Grabowsky

v.v.l: Kurt Raschick, Patrice Karzenburg, Sebastian Stoy


die Drittplazierten:

v.l.n.r.: Martin Bräuer, Tobias Michling, Denny Kanter, Andreas Schippan, Maik Druschke,

Johannes Linner, Kai Kämke, Manuel Jaensch


Gruppe A

Männer I - B-Junioren I 0:2
Männer II - Altliga I 2:3
Altliga I - B-Junioren I 0:0
Männer II - Männer I 0:0
Männer II - B-Junioren I 0:5
Männer I - Altliga I 1:1

 

Pl. Mannschaft Sp. Tore Diff. Pu.
 1. B-Junioren I  3   7 : 0 + 7  7
 2. Altliga I  3   4 : 3 + 1  4
 3. Männer I  3   1 : 3  - 2  2
 4. Männer II  3   2 : 8  - 6  1

Gruppe A

Männer III - B-Junioren II 4:0
Ehemalige - Altliga II 4:0
Altliga II - B-Junioren II 2:3
Männer III - Ehemalige 3:0
Ehemalige - B-Junioren II 4:0
Männer III - Altliga II 7:0

 

Pl. Mannschaft Sp. Tore Diff. Pu.
 1. Männer III  3 14 : 0 +14  9
 2. Ehemalige  3   8 : 3 + 5  6
 3. B-Junioren II  3   3 :10  - 7  3
 4. AltIiga II  3   2 :14  -12  0

 

Halbfinale


    B-Junioren I - Ehemaligen  1:3

           Altliga I - Männer III   1:0

 

Spiel um Platz 7

 

Altliga II- Männer II   1:1 (0:1 im 9m-Schießen)

 

Spiel um Platz 5

 

B-Junioren II - Männer I   0:2

 

Spiel um Platz 3


B-Junioren I - Männer III 1:3

 

Finale

 

Altliga I - Ehemaligen 2:0