Saison 2018/2019

... lade FuPa Widget ...

... lade FuPa Widget ...

1.Spieltag: SpVgg Raddusch - SV Calau II 2:6 (1:1)

 

Da die erste Mannschaft der SV Calau spielfrei hatte, konnte man in Raddusch mit einer starken zweiten Mannschaft antreten. Dies sollte sich nach 20 Minuten bezahlt machen als Neuzugang Nessar Moghimi das 0:1 erzielte. Die Führung hielt jedoch nur 10 Minuten, Raddusch konnte nur 10 Minuten später den Ausgleich erzielen. Dies war auch der Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang startete Calau wie die Feuerwehr, Dennis Glaeske entschied die Partie innerhalb von 11 Minuten mit einem lupenreinen Hattrick. Später erhöhten Moghimi und Denny Losse noch auf 1:6. Mit dem Schlusspfiff konnte Raddusch noch Ergebniskosmetik betreiben.

 

SpVgg Raddusch: 22 Detlef Haberland; 4 Chris Walter, 6 Jan Zobel (ab 46.Min 14 Nico Löben), 7 Nick Pospoischil, 8 Markus Scharr, 10 Marc-Philippe Seiffert (C), 13 Maximilian Liebig (ab 37.Min 15 Domink Paul Kaussow), 17 Gregor Radnick, 18 Florian Kühn (ab 38.Min 9 Nick Lorenz)

Trainer: Maik Liebig

 

SV Calau II: 16 Andreas Schippan; 3 Robert Rotsch, 4 Ronny Schöneich, 7 Sven Bundesmann, 8 Benjamin Dietrich, 9 Nessar Moghimi, 10 Marten Wittek, 11 Dennis Glaeske, 13 Denny Losse (C)

Trainer: Robert Rotsch

 

Zuschauer: 60

 

Schiedsrichter: Heiko Lehmann

 

Tore: 0:1 Nessar Moghimi (20.); 1:1 Nick Pospischil (30.); 1:2, 1:3, 1:4 Dennis Glaeske (46., 56., 57.); 1:5 Nessar Moghimi (72.), 1:6 Denny Losse (81.); 2:6 Maximilian Liebig (90.)


2.Spieltag: BW Lubolz II - SV Calau II 10:0 (4:0)

 

Böse unter die Räder kam die Calauer-Reserve in Lubolz. Bereits nach 5 Minuten lag man 2:0 hinten. Bis zur Halbzeit fing man sich dann halbwegs und kassierte "nur" zwei weitere Treffer. Durch Verletzung und anderen Ausfällen mussten die Gäste die Partie in Unterzahl beenden. Dadurch war man letztlich Chancenlos und musste sogar eine zweistellige Niederlage einstecken. Trotz langer Unterzahl war die hohe Niederlage nicht nötig, es fehlte den Calauern an Einstellung und Einsatzwillen!

 

BW Lubolz II: 1 Marcel Rahm; 3 Erik Noleppa (ab 46.Min 5 Simon Schwark), 4 Sebastian Kunja, 6 Martin Figula, 7 Robert Böhm, 12 Tim Mietusch (ab 46.Min 9 Paul Jahn), 13 Maximilian Richter, 15 Jeffrey Weihmann, 17 Max Pötzsch (ab 46.Min 10 Nico Egerer)

Trainer: Danny Kuniß

 

SV Calau II: 1 Clemens Strangfeld; 4 Ronny Schöneich, 5 Janos Vecsey, 7 Ronny Richter, 8 Sven Neczkiewicz, 9 Benjamin Dietrich (ab 24.Min 6 Hamit Khawari), 10 Marten Wittek, 11 Kevin von Freyhold, 13 Denny Losse(C) (ab 35.Min 2 Matthias Richter)

Trainer: Robert Rotsch

 

Zuschauer: 32

 

Schiedsrichter: Klaus-Dieter Volgenau

 

Tore: 1:0 Martin Figula (3.); 2:0 Tim Mietusch (5.); 3:0 Jeffrey Weihmann (28.); 4:0 Tim Mietusch (45.); 5:0 Paul Jahn (49.); 6:0 Nico Egerer (60.); 7:0 Sebastian Kunja (66.); 8:0, 9:0 Jeffrey Weihmann (76., 86.); 10:0 Nico Egerer (88.)


3.Spieltag: SV Calau II - BG Sonnewalde 1:4 (0:2)

 

Die zweite Mannschaft verliert verdientermaßen und kann damit nicht Anschluss an die Spitzengruppe der Tabelle halten. Mit einem Doppelpack war es Matthias Klingel, der die Weichen frühzeitig Richtung Niederlage stellte. Ein Eigentor von Jochen Dienel und das 1:4 kurz vor Schluss sorgten dann für den Endstand.

 

SV Calau II: 1 Matthias Beese; 2 Matthias Frank, 3 Robert Rotsch, 4 Ronny Schöneich, 5 Janos Vecsey, 7 Gianluca Griesi, 8 Sven Neczkiewicz, 10 Marten Wittek (ab 46.Min 12 Jochen Dienel), 13 Denny Losse (C)

Trainer: Robert Rotsch

 

BG Sonnewalde: 1 Marcel Rösler; 4 Fabian Krausch (ab 25.Min 13 Philip Kohlfuß), 6 Christoph Klähr, 7 Sandro Fritsch, 10 Eugen Hartung, 11 Conrad Schadock, 12 Andreas Peter, 15 Mathias Lienicke, 16 Matthias Klingel (C)

Trainer: Jörg Dehnz

 

Zuschauer: 25

 

Schiedsrichter: Christian Nolte

 

Tore: 0:1, 0:2 Matthias Klingel (4., 22.); 0:3 Jochen Dienel (47./ET); 1:3 Denny Losse (60.); 1:4 Fabian Krausch (87.)


4.Spieltag: Alemannia Altdöbern II - SV Calau II 3:1 (3:1)

 

Bereits nach 10 Minuten lag man bei der Landesklasse-Reserve mit 1:0 in Rückstand. Janos Vecsey konnte zwar Mitte der ersten Hälfte den Ausgleich erzielen allerdings traf der Gastgeber noch vor der Pause zweimal. Der 3:1 Pausenstand bedeutete gleichzeitig den Endstand da sich im zweiten Durchgang das Geschehen meist zwischen den Strafräumen abspielte.

 

Alemannia Altdöbern II: 12 Oliver Rex; 2 Mario Hößler, 5 Ben Zozmann, 6 Denny Grimm, 8 Daniel Jenchen, 10 Jonny Tschirnhorsky, 13 Erik Schebesta, 14 Max Wifek (ab 75.Min 4 Jonny Seifert), 16 Manuel Jenchen (C)

Trainer: Florian Gutschera

 

SV Calau II: 1 Clemens Strangfeld; 2 Matthias Frank, 4 Ronny Schöneich, 5 Janos Vecsey, 6 Tom Schulz, 7 Philip Lüer, 10 Marten Wittek (ab 17.Min 9 Benjamin Dietrich), 11 Nessar Moghimi, 13 Denny Losse (C)

Trainer: Robert Rotsch

 

Zuschauer: 11

 

Schiedsrichter: Rene Hausmann

 

Tore: 1:0 Jonny Tschirnhorsky (10.); 1:1 Janos Vecsey (20.); 2:1 Max Wifek (38.); 3:1 Ben Zozmann (42.)


5.Spieltag: SV Calau II - SG Jamlitz/Lieberose 3:4 (1:1)

 

Im Nachholspiel gegen Jamlitz/Lieberose ging der Gastgeber, per Strafstoß, früh in Führung. Dies sollte nicht der letzte Elfmeter in dieser Partie sein. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff mussten die Schwarz-Weißen den Ausgleich hinnehmen. 

Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste per Doppelschlag auf die Siegerstraße. Der Treffer zum 1:4, wiederum durch Elfmeter brachte dann die vermeidliche Vorentscheidung. Allerdings gab sie die SV-Reserve nicht auf und kämpfte sich noch bis auf 3:4 heran, Janos Vecsey vom Elfmeterpunkt und Denny Losse waren die Torschützen zum 3:4-Endstand.

 

SV Calau II: 1 Clemens Strangfeld; 2 Matthias Frank, 3 Rene Rönnpagel (ab 25.Min 11 Philip Lüer), 4 Ronny Schöneich, 6 Janos Vecsey, 7 Luis Friebel, 8 Tom Schulz, 13 Denny Losse, 17 Kevin von Freyhold

Trainer: Robert Rotsch

 

SG Jamlitz/Lieberose: 1 Martin Schulze, 4 Florian Höft, 7 Enrico Kutzke, 8 Norman Grätz, 11 Joel Deutschmann, 12 Manuel Mahr (ab 46.Min Florian Hofmann ab 78.Min 6 Matti Zehe), 15 Nicolas Bortel, 17 Filip Kupper, Steffen Pemsel

Trainer: Dietmar Sieczka

 

Zuschauer: 30

 

Schiedsrichter: Jonas Kühn

 

Tore: 1:0 Denny Losse (11./FE); 1:1 Florian Höft (40.); 1:2, 1:3 Filip Kupper (57., 60.); 1:4 Norman Grätz (75./FE); 2:4 Janos Vecsey (87.); 3:4 Denny Losse (90.)

 

Rote Karte: 90. Kevin von Freyhold (Calau)


6.Spieltag: SSV Lübbenau - SV Calau II 3:2 (0:1)

 

Auch gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten aus Lübbenau blieb die SV-Reserve ohne Punktgewinn. Zwar lag man zur Halbzeit, durch ein Treffer von Matthias Beese, mit einem Tor in Führung. Allerdings verspielte man diese, innerhalb weniger Minuten, leichtfertig. Das Anschlusstor durch Denny Losse kam zu spät und man führ Punkte zurück nach Calau. 

 

 

SSV Lübbenau: 1 Martin Reithmaier; 3 Peter Wenzel, 5 Chris Halka, 6 Piotr Krajewski, 7 Patrick Wajnert, 8 Bartosz Marcin Arendarczyk, 10 Dennis Meyer, 11 David Fischer, 13 Ivan Serstov (ab 40.Min 15 Henrik Seeliger)

Trainer: Henrik Seeliger

 

SV Calau II: 1 Clemens Strangfeld, 2 Matthias Frank (ab 46.Min 3 Philip Lüer), 4 Ronny Schöneich, 6 Max Schulz (ab 46.Min 5 Hamit Khawari), 7 Peter Zschech, 9 Benjamin Dietrich, 10 Marten Wittek, 11 Matthias Besse, 13 Denny Losse 

Trainer: Robert Rotsch

 

Zuschauer: 15

 

Schiedsrichter: Fred Schmidt

 

Tore: 0:1 Matthias Beese (29.); 1:1 Piotr Krajewski (59.); 2:1, 3:1 Dennis Meyer (61./FE, 66.); 3:2 Denny Losse (80.)


7.Spieltag: SV Calau II - Eintracht Wittmannsdorf 1:3 (0:1)

 

Gegen den Ligaprimus konnte die SV-Reserve das Spiel lange offen halten. So musste man erst kurz vor dem Seitenwechsel das 0:1 hinnehmen. Nach gut einer Stunde Spielzeit schaffte Philip Lüer sogar den Ausgleichstreffer. Zum Ende des Spiels ließen die Kräfte auf Seiten des Gastgebers jedoch nach und man kassierte noch zwei Gegentreffer zum 1:3 Endstand.

 

SV Calau II: 1 Denny Losse (C); 2 Rene Rönnpagel, 3 Robert Rotsch, 4 Ronny Schöneich, 7 Sven Bundesmann, 8 Tom Schulz, 9 Gianluca Griesi, 10 Marten Wittek (ab 46.Min 14 Dietmar Kelle (ab 67.Min Benjamin Dietrich)), 17 Maik Peters (ab 67.Min 11 Philip Lüer)

Trainer: Robert Rotsch

 

Eintracht Wittmannsdorf: 1 Jeff Ruben; 2 Stefan Kienitz, 4 Oliver Pawlack, 5 David Posselt (ab 25.Min 15 Florian Dommasch), 6 Alexander Kaatsch (C), 7 Jens Pahl, 10 Chris Schmidtchen (ab 31.Min 13 Aidin Ramadan), 12 Tim Schreinert (ab 46.Min 9 Tobias Zische) 14 Abdulbaset Jarrod

Trainer: Dietmar Kaatsch

 

Zuschauer: 10

 

Schiedsrichter: Mario Fink

 

Tore: 0:1 Aidin Ramadan (41.); 1:1 Philipp Lüer (61.); 1:2 Alexander Kaatsch (73.); 1:3 Abdulbaset Jarrod (80.)


8.Spieltag: SV Calau II - Eintracht Kasel-Golzig 0:4 (0:3)

 

Bereits zur Halbzeit war die Partie gegen Kasel-Golzig quasi entschieden. Zu leicht machten es die Schwarz-Weißen den Gästen. Gerade Top-Torjäger Willimzik bekam man einfach nicht in den Griff. So war es wenig verwunderlich das dieser mit seinen 3 Treffern das Spiel im Alleingang, für seine Farben, entschied.

 

SV Calau II: 1 Clemens Strangfeld; 2 Matthias Frank, 3 Robert Rotsch, 4 Ronny Schöneich, 5 Ronny Richter (ab 20.Min 9 Pascal Lüer), 6 Kevin von Freyhold (ab 20.Min 11 Philip Lüer), 8 Janos Vecsey (ab 84.Min Maik Peters), 10 Marten Wittek, 13 Denny Losse (C)

Trainer: Robert Rotsch

 

Eintracht Kasel-Golzig: 1 Kevin Kope; 2 Toni Lehmann, 4 Thomas Kubasch, 8 Mohamad Hamudi Chehade; 9 Patrick Gräbitz, 11 Richard Willimzik, 13 Florian Bielack, 15 Tobias Kresse, 18 Jeffrey Möder

Trainer: Fred Schade

 

Zuschauer: 15

 

Schiedsrichter: Tino-Maximilian Felix

 

Tore: 0:1 Tobias Kresse (5.); 0:2, 0:3, 0:4 Richard Willimzik (15., 42., 80.)


9.Spieltag: SV Calau II - BW Kreblitz 1:3 (0:1)

 

Auch im letzten Spiel der Hinrunde wurde es nichts mit einem Heimsieg. Zwar war es ein Spiel auf Augenhöhe allerdings ließen bei der Heimmannschaft, wie so oft, gegen Ende der Partie die Kräfte nach und man stand mit leeren Händen da.

 

SV Calau II: 13 Denny Losse (C); 2 Dietmar Kelle, 4 Matthias Frank (ab 65.Min 9 Pascal Lüer), 7 Simon Noack, 8 Janos Vecsey, 10 Marten Wittek, 11 Philip Lüer, 16 Rene Rönnpagel, 17 Maik Peter (ab 43.Min David Hauptmann)

Trainer: Robert Rotsch

 

BW Kreblitz: 1 Mirko Dahmann; 2 Martin Schober (ab 43. Min 18 Patrick Rose), 3 Jens Richter, 7 Sven Forberger (ab 83.Min 9 Florian Hausdorf), 10 Christoph Wachholz (C), 11 Ronny Zemper, 14 Johannes Rackwitz, 15 Stefan Lungwitz (ab 63.Min Sebastian Linke), 17 Felix Worrich

Trainer: Tobias Wachholz

 

Zuschauer: 11

 

Schiedsrichter: Dirk Hanath

 

Tore: 0:1 Christoph Wachholz (6.); 1:1 Matthias Frank (65.); 1:2 Christoph Wachholz (70.); 1:3 Patrick Rose (74.)


10.Spieltag: SV Calau II - SpVgg Raddusch 0:14 (0:6)

 

Eines vorne weg, es war das vorerst letzte Spiel der SV Calau Reserve-Mannschaft. Geplagt von argen Personalsorgen wurde nach diesem Spiel die Mannschaft aus der Meisterschaft zurück gezogen. Da in der Winterpause einige Spieler den Verein im Stich gelassen haben war abzusehen das es für die zweite Mannschaft personell nicht mehr reichen wird. Man kann nur den Hut ziehen vor den Spielern die sich dem übermächtigen Gegner aus Raddusch stellten und die Begegnung bis zum Schluss zu Ende führten.

 

SV Calau II: 1 Simon Noack; 3 Benjamin Dietrich, 4 Ronny Schöneich, 6 Philip Lüer, 8 János Vécsey, 12 David Hauptmann, 13 Denny Losse, 17 Rene Rönnpagel, 18 Maik Peters

Trainer: Denny Losse

 

SpVgg Raddusch 1924: 1 Eric Hellwig; 2 Nico Löben (ab 46.Min 18 Florian Saaro), 3 Chris Walter (ab 46.Min 19 Tobias Rösler), 5 Paul Kaussow, 6 Jan Zobel, 7 Nick Pospischil, 8 Markus Schnarr (ab 46.Min 20 Marten Wittek), 12 Maximilian Liebig, 17 Gregor Radnick 

Trainer: Harald Bautzer

 

Zuschauer: 40

 

Schiedsrichter: Jonas Kühn

 

Tore: 0:1 Nick Pospischil (1.), 0:2 Paul Kaussow (3.), 0:3 Paul Kaussow (21.), 0:4 Paul Kaussow (32.), 0:5 Nick Pospischil (39.), 0:6 Gregor Radnick (43.), 0:7 Nick Pospischil (47.), 0:8 Gregor Radnick (49.), 0:9 Nick Pospischil (61.), 0:10 Nick Pospischil (73.), 0:11 Jan Zobel (75.), 0:12 Gregor Radnick (77.), 0:13 Nick Pospischil (79.), 0:14 Gregor Radnick (88.)

 

Gelb-Rot: Philip Lüer (81./SV Calau II/Unsportlichkeit)