Saison 2018/2019

... lade FuPa Widget ...

... lade FuPa Widget ...

... lade FuPa Widget ...
SV Calau auf FuPa

1.Spieltag: spielfrei


2.Spieltag: SpG SV Calau / TSG Lübbenau - RW Luckau 9:0


3.Spieltag: SG SV Calau / TSG Lübbenau - SG Schönewalde / Schlieben 7:1


4.Spieltag: GW Lübben - SG SV Calau / TSG Lübbenau 0:6

 

Die SG dominierte das Spiel von Beginn an und hatte viele Torchancen. 

Jedoch wurden diese anfangs allesamt vergeben, auch weil man vor dem Tor mehrmals den freien Mitspieler zu spät oder gar nicht sah.

Mitte der ersten Halbzeit belohnten sich die Gäste aber dann endlich und ging nach einem weiteren Treffer mit zwei Toren Vorsprung in die Halbzeit. 

In der zweiten Halbzeit lief es dann toretechnisch besser und man konnte das Ergebnis auf 0:6 in die Höhe schrauben. 

Am Ende war der Sieg verdient und hätte bei guter Chancenverwertung auch höher ausfallen können.


5.Spieltag: SG SV Calau / TSG Lübbenau - SG Walddrehna / Golßen 3:0 (0:0)

Pflichtsieg von Verletzungen überschattet

 

Zu Gast war der Tabellenvorletzte. Auf dem Papier eine klare Sache, aber dies sollte schwerer werden als gedacht. 

Die SpG begann das Spiel sehr gut und wollte zeigen das man nicht umsonst oben steht.

Aber entweder klappte der letzte Pass nicht, ein Spieler kam dazwischen oder der Keeper. In der 17. Minute der Schock: Bei einem unglücklichen Zweikampf im Strafraum verletzte sich ein Spieler der SpG schwer. Er musste durch einen Krankenwagen abgeholt werden. Auch die Diagnose Knöchelbruch ein Schock. 

An dieser Stelle "Gute Besserung" an unsere Nr. 10 - werde schnell wieder gesund!! 

Nach 19 Minuten Unterbrechung ging es weiter. 4 min später der nächste Schock. 

Der Stürmer der SpG knallt unglücklich mit dem Torwart zusammen und geht bewusstlos zu Boden. Wieder kam der Krankenwagen und das Spiel wurde unterbrochen. Danach ging auf beiden Seiten bis zur Halbzeit gar nichts mehr.

Zur zweiten Halbzeit haben wir uns viel vorgenommen und wollten unbedingt den Sieg. Das sah man auch, der Ball lief und die Torchancen wurden besser. Mitte der 2 Halbzeit ging man dann endlich und völlig verdient in Führung. 5 min später legte man das 2:0 und 3 min später das 3:0 nach. 

Man hatte danach noch Chancen es höher ausgehen zulassen, aber es fehlte die Genauigkeit und man war froh als das Spiel vorbei war. 

Nach dem Spiel haben sich beide Mannschaften am Mittelkreis getroffen da der Trainer von Walddrehna/Golßen ein paar Worte sagen wollte. Er bedauere die beiden Verletzungen und hofft das es nichts schlimmeres ist. Er wünscht beiden Spieler eine Gute Besserung.

Auf diesem Wege wünschen wir beiden Spielern gute Besserung und eine schnelle Genesung. Wir warten auf euch!